Folge #39 – Wichtig, aber nicht dringend – Eine große Herausforderung für die Menschheit

Wenn dir gefällt, was du hörst, dann zeig uns bitte deine Unterstützung, indem du uns einen 5-Sterne-Rezension in iTunes gibst!

Worum es in dieser Folge geht:

Im heutigen Podcast lernst du Werkzeuge kennen, die dir helfen, mit einer der schwierigsten Herausforderungen für Menschen umzugehen: Täglich wichtige und schwierige Dinge zu tun, die sich erst weit in der Zukunft auszahlen werden.

Diskutierte Themen

Tipps, um deine Fähigkeit zu verbessern, jetzt an Dingen zu arbeiten, die nicht dringend sind, aber sehr wichtig für die Zukunft:

  • Eine Vision schaffen
  • Vergiss nicht, was wichtig, aber nicht dringend ist
  • Vermeide Überwältigung
  • Vermeidung (oder Aufschieben) von Schmerzen
  • Diskussion (Warum ist aufgeschobene Belohnung so eine schwierige Sache?)

Erwähnte Personen

John Maynard Keynes

Erwähnte Resourcen

Erwähnte Bücher:
Stumbling on Happiness
The War of Art

Delayed-Gratification: The Science of Making Hard Choices: https://medium.com/mind-cafe/delayed-gratification-the-science-of-making-hard-choices-easily-a896f7686e33

Stanford marshmallow experiment: https://en.wikipedia.org/wiki/Stanford_marshmallow_experiment

Paul Watzlawick – Wenn die Lösung das Problem ist – 1987

Walter Mischel on Self-Control

Süßigkeiten-Experiment: Welche Kinder können widerstehen? | Quarks

 

How to stop screwing yourself over | Mel Robbins | TEDxSF

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

twenty − 11 =